Startseite
Softwareentwicklung
Downloads
Sitemap
Impressum
Benutzer Login
Benutzername

Kennwort

Angemeldet bleiben
Kennwort vergessen?


Besucher Online  
2 Gäste online
Startseite arrow Softwareentwicklung arrow FVWwin arrow Entwicklung (Historie) arrow Version 1.91.064 (19.09.2013)
Version 1.91.064 (19.09.2013) Drucken

letzte Änderungen FVW für Windows 

 


Allgemein
- Datensicherung um die Option Archiv-Dokumente erweitert.
- Neues Mailkonto für Behälteranmeldungen in Grunddaten – Kommunikation hinterlegbar (nur bei installiertem internen Mailversand)

1. Stammdaten
Kunden und Lieferanten: Im Feld BIC-Nummer kann jetzt bei der Auswahl der Bank auch nach BLZ sortiert und gesucht werden.

Lieferanten: Neue Felder für Geschäftsführer, Handelsregister-, Steuer- und USt.-ID-Nr.

Fahrer und Personal: Geburtstagsliste wahlweise mit Geburtsjahr (über Grunddaten – Allgemein –1.5 Fahrzeuge/Personal einstellbar).

Ämter u. Meldestellen: Neue Felder für Anmeldungen per eMail bei Bezirksämtern.

Artikel: Suchfeld auf 15 Stellen erweitert (wg. Scannereingaben Artikelnummer).

2. Fahraufträge
Für Subaufträge:  Über die Schnittstelle wird Barzahler-Auftrag bei Fahraufträgen vermerkt. Abrechnung dieser Fahraufträge dann nur mit Eingabe der Barzahlersumme. Tagessummenliste um Anzahl Barzahler und Summe erweitert.

Historie: Fehler bei Druck nicht abgerechneter Aufträge korrigiert.

Behälteranmeldungen: Auf den Anmeldungen an das Bezirksamt wird jetzt der Straßenzusatz der Auftragsanschrift mitgedruckt. Bei Anschreiben an Bezirksämter besteht jetzt die Möglichkeit, die Anmeldungen per eMail zu versenden (nur mit installiertem internen eMailversand). Es werden nur diejenigen Anmeldungen per Mail versendet, bei denen beim zugehörigen Bezirksamt die Option „Anmeldungen per Mail“ aktiviert ist, alle anderen werden weiterhin gedruckt. Erkundigen Sie sich bei den Bezirksämtern nach der eMail-Adresse und ob diese Anmeldungen per eMail akzeptieren.

3. Rechnungen
FiBu-Export: Für alle Buchhaltungen die Möglichkeit geschaffen, die exportierten Daten per Mail zu versenden oder an einen anderen Ort zu kopieren.  Festlegung über die Grunddaten – FiBu.
Weiterhin kann in den Grunddaten festgelegt werden, ob das Protokoll gedruckt werden soll. (das Protokoll wird immer im Export-Ordner des Mandanten als PDF erzeugt).

Rechnungseingänge mit FiBu-SAP: Neues Feld für explizite Freigabe von RE für die Übergabe.


20.11.2017

demo_download.gif