Startseite
Softwareentwicklung
Downloads
Sitemap
Impressum
Benutzer Login
Benutzername

Kennwort

Angemeldet bleiben
Kennwort vergessen?


Besucher Online  
65 Gäste online
Startseite arrow Softwareentwicklung arrow FVWwin arrow Entwicklung (Historie) arrow Version 1.91.062 (16.08.2013)
Version 1.91.062 (16.08.2013) Drucken

letzte Änderungen FVW für Windows 

 


Allgemein
- Probleme beim Programm-Update mit Meldung „Rechtedatei fehlt“ behoben.

- Bei den Mandantendaten ist jetzt die Gläubiger-ID-Nummer für SEPA-Lastschriften hinterlegbar.

- Neue Datenbank für Banken mit BLZ- und BIC-Nummer verfügbar (bei Auswahl Bankverbindung bei  Kunden und Lieferanten)

- Begriff „Stornobeleg“ statt „Gutschrift“ eingeführt.
Anpassung an die seit dem 30.Juni geltenden neuen Vorschriften für das Gutschriftverfahren.

- Urlaubsplaner in den Fahrauftragsmodulen hinzugefügt.

- Für Kunden und Lieferanten ist ein Umsetzprogramm für die automatische Ermittlung von Bankname, IBAN- und BIC-Nummern aus BLZ und Kontonummer unter dem Menüpunkt „Info“ vorhanden.

1. Stammdaten
Firmenfahrzeuge: In Verbindung mit MoveMap wird jetzt auch die Ortungs-ID in der Übersicht angezeigt.

Artikel: In Übersicht Spalte für Waageartikel (J/N) eingefügt (nur mit Waageprogramm).

Kunden: Neue Druckliste „Lastschriftkunden“.

Kunden: Neues Feld für Hinterlegung des Datums für die SEPA-Lastschriftvereinbarung.

Kunden u. Lieferanten: BIC-Nummern können aus Datenbank gewählt werden, Anzeige IBAN-Nummer korrigiert und Button für Erzeugung IBAN-Kontrollnummer.

Personal: Anzeigefeld für hinterlegte Unterschrift.

2. Fahraufträge
Tagesaufträge: Probleme beim Abrechnen von Aufträgen „Wechseln“ mit verschiedenen Behältertypen (FVWMobil) beseitigt.

Tagesaufträge: Beim Markieren von Aufträgen zur Anzeige auf Karte werden evtl. Krankheits-/Urlaubs-Einträge ignoriert.

Tagesaufträge: Beim Kopieren von Transportaufträgen wurde die Auftragsmenge nicht übernommen.

Personalabrechnung 2: Anzeige von mehreren Zeiten an einem Tag war teilweise falsch sortiert.

Personalabrechnung 2: Import von Daten aus Fremdsystem implementiert.

3. Waagemodul
Erfassung: Über die Grunddaten (6.2) ist die Anzahl der Zusatzartikel (bisher auf max. 4 beschränkt, Standard) auf max. 9 einstellbar. Achtung: Wiegebeleg-Formulargröße beachten !

Erfassung: Prüfung auf Waageartikel auch bei Eingabe der Artikelnummer.

Wiegebelege: Bei Barzahler-Belegen teilweise auftretende Rundungsdifferenzen beim Steuerbetrag behoben.

Handbeleg: Korrektur Feldlängen BGS/UNS, Auftragsnummer-Feld zugefügt.

4. Wertstofftouren
Aufträge: Beim Erzeugen der Lieferscheine und Abrechnung wird jetzt die Benutzer-ID mit gespeichert.

5. Fahraufträge für Kanalreinigung
Tagesaufträge: Beim Kopieren von Aufträgen werden jetzt eingegebene Kippkosten nicht mitkopiert.

6. Kommunikation
Dokumente: Bei der Kundenauswahl bei Serienbriefdruck können über die Spezialauswahl alle Lastschriftkunden ausgewählt werden.

7. Handel
Erfassung: Beim Abschluss von Erfassungen mit negativer Gesamtsumme wird jetzt die Möglichkeit „Gutschrift“ oder „Stornobeleg“ erstellen angeboten.

8. Auswertungen
Allgemein: Auswertung „RA-Umsätze Kunde/Artikel“ subtrahiert bei negativen Summen die Menge des Artikels.

9. Rechnungen
Eingangsrechnungen: Neuer Button „SEPA-Export“ für SEPA-Überweisungen.

Ausgangsrechnungen: Neuer Button „SEPA-Export“ für SEPA-Lastschriften.

FiBu-Schittstellen: Für GDI, DATEV u. LEXWARE werden BIC- und IBAN-Daten bei Kunden und Lieferanten mit exportiert (Bei DATEV u. LEXWARE muss zur Übernahme das Importformat für Stammdaten angepasst werden).


23.10.2017

demo_download.gif