Startseite
Softwareentwicklung
Downloads
Sitemap
Impressum
Benutzer Login
Benutzername

Kennwort

Angemeldet bleiben
Kennwort vergessen?


Besucher Online  
74 Gäste online
Startseite arrow Softwareentwicklung arrow FVWwin arrow Entwicklung (Historie) arrow Version 1.91.018 (15.02.2011)
Version 1.91.018 (15.02.2011) Drucken
Branchensoftware für Recycling Unternehmenletzte Änderungen FVW für Windows

  

 

NSuite-Anbindung

Begleitscheine: Beim Zuweisen von erhaltenen Begleitscheinen wird jetzt das Datum der Übernahme und die Zusatzangaben nicht mehr überschrieben.

Begleitscheine: Beim Erstellen von Begleitscheinen zu einem Einzelentsorgungsnachweis wird jetzt als Erzeuger die Anfallstelle der VE genommen (wurde fälschlicherweise vom Deckblatt genommen).

1. Stammdaten
Auftragsanschriften: Es können Leistungsverzeichnisse als Artikelstamm für eine Auftragsanschrift hinterlegt werden. Diese LV können aus Excel importiert werden. Ist ein solches LV hinterlegt, so kann in den Fahraufträgen beim Anlegen und Abrechnen nur noch auf diesen LV-Artikelstamm zurückgegriffen werden und diese Abrechnung auch nur als interne Leistung (kein Lieferschein für Rechnungslegung) abgespeichert werden. Für die Abrechnung dieser Leistungen steht unter Drucken der Punkt „Auswertung LV“ zur Verfügung.

Auftragsanschriften: Zusätzliches Bemerkungsfeld für ADM eingefügt (wird auf der ADM-Liste für Behälter mitgedruckt)

Behälter: Auf der ADM-Liste für Behälter wird Bemerkungsfeld aus Auftragsanschrift mitgedruckt. Kontakt (Name und Telefon) wird in dieser Liste jetzt aus Auftragsanschrift gedruckt, wenn dort nicht hinterlegt, wird der Kundenkontakt gedruckt.

2. Fahraufträge

Aufträge: Eingegebene Anzahlungen beim Rückmelden eines Auftrages wurden teilweise nicht mehr abgespeichert.

Aufträge: Langsames Ausdrucken von Übernahmescheinen bei markierten Aufträgen behoben.

Personalabrechnung: Für zusätzliche Tagesleistungen kann jetzt durch Setzen der Option „Leistung als Bemerkung drucken“ die Leistung in der Monatsübersichtliste mitgedruckt werden.

3. Waageprogramm

Erfassung: Rundungsdifferenz bei Barzahler-Rechnungen mit mehreren Positionen zwischen Anzeige und erzeugter Rechnung behoben.

Barverkaufkasse: Bei Grunddaten-Einstellung 2 Barverkaufskassen kann über die lokalen Grunddaten dem Arbeitsplatz eine Kasse zugewiesen werden, so dass keine Abfrage mehr bei Start des Waage- oder Handelmoduls erfolgt.

Erfassung: Überwachung von kundenspezifischen Mengen für gefährlichen Abfall integriert. Bei der Erfassung von gefährlichem Abfall wird jetzt die bereits angelieferte Menge des Kunden im laufendem Jahr als Hinweisfenster angezeigt. Dabei wird die Menge in Tonnen angezeigt, sind nur cbm eingegeben, so wird der beim Artikel hinterlegte Dichte-Wert für die Umrechnung cbm -> t genommen. Ist für einen Wert kein Dichtewert hinterlegt, so erscheinen die cbm-Werte mit Warnung.



16.12.2017

demo_download.gif