Startseite
Softwareentwicklung
Downloads
Sitemap
Impressum
Benutzer Login
Benutzername

Kennwort

Angemeldet bleiben
Kennwort vergessen?


Besucher Online  
32 Gäste online
Startseite arrow Softwareentwicklung arrow FVWwin arrow Entwicklung (Historie) arrow Version 1.83.031 (20.10.2005)
Version 1.83.031 (20.10.2005) Drucken
Branchensoftware für Recycling Unternehmenletzte Änderungen FVW für Windows



1. Allgemein
Beim Drucken wird jetzt bei gespeichertem Standarddrucker der Druckauswahldialog nur noch gezeigt, falls der Dialog „Auf Standarddrucker drucken ?“ mit NEIN beantwortet wird.
Für alle Druckarten, die nicht über den Reportgenerator List & Label gedruckt werden (z.B. Rechnungen, Lieferscheine Dokumente etc.) ist die bisherige Vorschau durch eine Vorschau über den Acrobat Reader ersetzt worden. Damit dieses funktioniert, muss beim Arbeitsstations-Update der
FreePDF_XP-Treiber installiert werden und der Acrobat Reader 5,6 oder 7 muss installiert sein.
Achtung: Windows 98 wird dabei nicht mehr unterstützt!
Unter Windows 98 oder bei nicht installiertem FreePDF_XP Druckertreiber kann über die lokalen Grunddaten auf die alte Vorschau zurückgeschaltet werden (Vorschau über PDF auf „N“ setzen).
2. Stammdaten
Kunden: Kontakte, die über die Fahraufträge hinzugefügt worden waren, hatten falsche lfd. Nummer und konnten daher nicht mehr bearbeitet werden.
Kunden: Einige alte Kunden konnten nicht gelöscht werden (Programmabbruch)
Kunden, Lieferanten u. Personal: Aus dem Feld Email kann jetzt über den Auswahlbutton direkt das Standard-Emailprogramm aufgerufen werden, in dem dann schon der Empfänger eingetragen ist.
Artikel: Es wurde ein Preisänderungsbutton eingefügt, mit dessen Hilfe können konstante oder prozentuale Preiserhöhungen auf die Sonderpreise übertragen werden.
Artikel: Auf die Drucklisten wurden die Felder Artikelgruppe, Kostenstelle und Erlöskonto aufgenommen.
3. Kommunikation
Neuer Menupunkt Mail: Über diesen Menüpunkt können Emails geschrieben werden und dann automatisch über das Standard-Emailprogramm (z.B. Outlook, Outlook Express) gesendet werden.
Dokumente: Bei Serienbriefen gibt es jetzt bei der Kundenauswahl eine Spezialauswahl, mit der alle „aktiven“ Kunden (in einem wählbarem Zeitraum Rechnung erhalten oder neu angelegt und nicht länger als 6 Wochen gesperrt) auszuwählen sind (z.B. für Preiserhöhungen).
4. Fahraufträge:
Erfassung: Bei Preisansicht über <F10> wurden Auftragsanschrift-Sonderpreise nicht angezeigt, wenn der Kunde keine Kundensonderpreise hatte.
5. Auswertungen
Waageprogramm: Mengenliste für Kunden/Auftragsorte mit Dichte für mehrere Kunden: Zu der Zusammenfassung nach Artikeln ist noch eine nach Artikelgruppen hinzugekommen. Außerdem kann die Liste auch noch mit Nettosummen in € gedruckt werden.


23.10.2017

demo_download.gif