Startseite
Softwareentwicklung
Downloads
Sitemap
Impressum
Benutzer Login
Benutzername

Kennwort

Angemeldet bleiben
Kennwort vergessen?


Besucher Online  
14 Gäste online
Startseite arrow Softwareentwicklung arrow FVWwin arrow Entwicklung (Historie) arrow Version 1.83.027 (01.07.2005)
Version 1.83.027 (01.07.2005) Drucken

Branchensoftware für Recycling Unternehmenletzte Änderungen FVW für Windows


1. Allgemein
- Datensicherung und Datenaustausch mit neuer ZIP-Bibliothek überarbeitet.
- Bei Fahraufträgen und Wiegebelegen gibt es jetzt die Möglichkeit (rechte Maustaste), jpg - Bilder zu einem Vorgang abzuspeichern. Diese werden mit Kennung „F“ oder „W“ sowie der Auftrags- bzw. Wiegebelegnummer im Verzeichnis fvwwinbilder abgespeichert. Um die Speicherkapazität zu reduzieren, können Bilder von Belegen, deren Rechnungen als bezahlt markiert wurden, automatisch gelöscht werden. Dieses ist über den Button „Bilderordner bereinigen“ unter „Grunddaten – Allgemein – Korrektur“ möglich.
- Adresskopf für Lieferscheine, Rechnungen und Dokumente an neue Vorgaben der Post angepasst (keine Leerzeile mehr zwischen Straßenname und Ortsangabe).
- Unter Grunddaten-Allgemein-Korrektur ist ein Button „Artikeldichten ermitteln“ hinzugekommen, mit dem die artikelspezifischen Dichten (t/cbm) aus den Wiegedaten ermittelt und in die Artikeldatenbank geschrieben werden können.
- Interne Strukturänderungen, um FVWwin als Terminalserver-Anwendung betreiben zu können.

2. Auswertungen
Dienstleistungen – ÜS-Listen: Kundenliste ist jetzt auch mit Leistungen, bei denen keine ÜS-/BGL-Nr. eingegeben wurde, ausdruckbar.
3. Rechnungen
Rechnungsausgänge: Im Zahlungsdialog (<F8>) gibt es jetzt einen Button „Ohne Zahlbetrag ausbuchen“, mit dem Rechnungen ohne Zahlung in den Status „B“ gesetzt werden können. Im Textfeld wird die Ausbuchung automatisch vermerkt.
FiBu-Schnittstelle DATEV: Über die FiBu-Grunddaten im Modul Rechnungen ist der Abgleich der offenen Posten mit der DATEV auf das neue ASCII-Exportformat umzustellen. Beim Datev-Export muss als Dateiname dann OPS.TXT gewählt werden.
4. Fahraufträge:
Geokodierung: Neue Menüpunkte unter „Info-Geokodierung“: Anzeige-Reset“, um das Programm MoveMap wieder in die Grundanzeige zu setzen und „Anzeige-DBF’s leeren“, um alle 3 Anzeige Datenbanken zu leeren.
5. Waageprogramm
Erfassung: Neuer Button <F2> für Anzeige der Tagesmengen nach Artikeln oder AVV-Nrn.
Erfassung: Beim Abspeichern von Wiegebelegen mit mehreren Artikeln wird jetzt die Gewichtsermittlung über die im Artikelstamm hinterlegte Dichte vorgenommen. Sollte keine Dichte hinterlegt sein, wird das Gewicht wie bisher prozentual errechnet.
6. Stammdaten
Artikel: Neues Feld für Dichte mit Button zum Ermitteln des Wertes aus den Wiegedaten.


16.12.2017

demo_download.gif